Gibt es eine Hornzipfel Creme?

Gibt es spezielle Cremes oder Salben für die Behandlung von Hornzipfeln? Leider gibt es gegen Papeln keine wirkliche Creme. Jedoch können verschiedene kleine Salben oder Hausmittelchen dagegen helfen. Versprechen kann man allerdings nichts, Du musst Geduld haben und die scheinbare Hornzipfel Creme konstant anwenden.

 

Die Anwendung von Ciclopirox

Du fragst Dich jetzt sicherlich, was Ciclopirox ist. Es ist ein sogenanntes Breitspektrum-Antimykotium. Das Ganze ist sehr hilfreich, bei einer Pilzinfektion im Intimbereich. Genau das ist aber der Grund, warum es auch scheitern kann, denn Hornzipfel sind keine Pilzinfektion. Nichts desto trotz solltest Du es definitiv probieren! Die Creme ist prinzipiell gut verträglich und dringt tief in die Hautschichten ein. Dann fängt sie normalerweise an, die Pilzzellmembranen zu stören.

 

Achtung bei der Anwendung Ciclopirox

Auch wenn in den meisten Fällen nichts passiert, können eventuell doch einige Nebenwirkungen auftreten. Bei einer Kontaktdermatitis (Hautentzündung), Brennen oder Juckreiz solltest Du Ciclopirox als Hornzipfel Creme ganz schnell wieder vergessen. Des Weiteren kann es die Schutzeigenschaften eines Kondoms deutlich beeinflussen. Daher ist der vollkommene Schutz bei Kondomen in diesem Fall nicht mehr geboten. Wende also diese Salbe, als Hornzipfel Creme, immer nur kurzfristig an.

 

Was sagen Männer, die Ciclopirox angewendet haben?Ciclopirox als Hornzipfel Creme

Nun, viele berichten von guten Ergebnissen durch die Salbe. Dennoch sagen die Meisten, dass die Hornzipfel nach dem Absetzen der Creme wieder kamen und deshalb erneut zur Creme gegriffen werden musste. Doch das kann auf Dauer auch nicht die Lösung sein...

 

Welche Hausmittel gibt es gegen Hornzipfel?

Hier gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, die Du probieren kannst. Hausmittel sind grundsätzlich immer gut gegen kleine Wehwehchen und Krankheiten.

 

Rizinusöl

Es hilft nicht nur gegen Verstopfung, sondern kann auch als Hornzipfel Creme genutzt werden. Alles notwendige bekommt man in der Apotheke. Du benötigst allerdings eine größere Menge an Rizinusöl und Wattepads. Vorab muss man noch erwähnen, dass hier wieder Geduld gefragt ist, da es keinen genauen Heilungszeitraum gibt. Die ersten Erfolge können schon nach ein paar Tagen oder eben erst nach ein paar Wochen eintreten.

 

Bevor Du das Rizinusöl aufträgst, musst Du den Bereich, der von Hornzipfeln befallen ist, gründlich reinigen und gründlich abtrocknen. Es darf keine Feuchtigkeit mehr auf der Stelle sein, die du behandeln möchtest. Als nächstes trägst Du mit dem Wattepad das Öl auf. Du brauchst nicht sparsam sein. Je mehr, desto besser. Das machst Du im Idealfall 4-mal täglich und wartest ab, ob sich etwas tut.

 

aloe vera als hornzipfel cremeAloe Vera

Auch hier kann das Allheilmittel Wunder bewirken und als Hornzipfel Creme dienen. Die Pflanze hilft bei so vielen Hautproblemen, da ist es nicht weit hergeholt, dass sie auch bei einem Hornzipfelbefall wirkt. Am besten ist es, wenn Du eine Pflanze Zuhause hast. Dann kannst Du direkt das Gel aus den Blättern nutzen und auftragen. Nimm Dir dafür ein Blatt und schneide es mittig auf. Nun nimmst Du das austretende Gel und verteilst es nicht sparsam auf dem Bereich, der behandelt wird. Das Ganze wiederholst Du dann zwei mal täglich. Auch hier ist aber leider kein Heilungszeitraum vorgegeben. Geduld ist hierbei ein genauso wichtiger Faktor.

 

Teebaumöl

Vorab ganz wichtig! Das Teebaumöl muss auch auf die umliegende Haut aufgetragen werden. Das machst Du einmal Morgens und Abends. Natürlich gilt auch hier wieder die Devise, hab Geduld! Auch hier liegt kein Zeitraum vor, in dem die Heilung sichtlich eintritt. Für die Behandlung benötigst Du nur Wattepads und ein Fläschchen Teebaumöl. Das bekommst Du in der Apotheke. Der betroffene Bereich sollte vorab wieder gründlich gereinigt und anschließend getrocknet werden. Dann musst du das Öl auf das Wattepad geben und die Hornzipfel betupfen.

 

Warum kann Teebaumöl gegen Hornzipfel helfen?

Das Öl enthält Terpenoide, die antiseptisch und antimykotisch wirken. Das heißt, Teebaumöl hilft gegen jederlei Wunden und Entzündungen an der Haut.


© hornzipfel-selbst-entfernen.com